Asbest-Sauger

Das Wichtigste in Kürze
• Asbestfasern einzuatmen, kann zu schweren
Erkrankungen führen.
• Um asbesthaltiges Material aufzusaugen, sind
ausschliesslich Staubsauger der Staubklasse H
gemäss EN 60335-2-69 mit Zusatzanforderungen
für Asbest zulässig (Bild 1).
• Diese Staubsauger dürfen umgekehrt nur für Ein-
sätze im Zusammenhang mit Asbest verwendet
werden.
• Der Hersteller bescheinigt in der Konformitätser-
klärung, dass der Staubsauger für Arbeiten mit
Asbest geeignet ist. Das Gerät ist mit der Kenn-
zeichnung «Achtung Asbest» und dem Warnschild
für Maschinen der Staubklasse H versehen
• Asbeststaubsauger werden zur Erfassung von
freigesetzten Fasern an der Quelle (Quellenab-
saugung) eingesetzt oder zur Reinigung kontami-
nierter Oberflächen.
• Die Vorgaben des Herstellers und die geltenden
Sicherheitsregeln für den Umgang mit asbesthalti-
gen Materialien (Richtlinie, Merkblätter und
Factsheets der Suva) sind strikt einzuhalten.